Willkommen bei der KfW! Wir sind eine international agierende Förderbank, die für die nachhaltige Entwicklung von Umwelt, Gesellschaft und Unternehmen steht. Als Impulsgeber wirken wir aktiv an den Themen mit, die die Welt von morgen prägen. Wir fördern Windparks, Infrastruktur-Projekte, Schulen und Krankenhäuser, denn sinnvolle und nachhaltige Projekte sind unser Auftrag. Und wir bauen auf die Menschen, die bei uns arbeiten! Was das heißt? Dass Sie bei uns ein offenes und vertrauensvolles Miteinander finden, in dem wir Vielfalt und Inklusion leben – denn nur dort, wo viele verschiedene Perspektiven zusammentreffen, entstehen richtungsweisende Ideen. Deshalb fördern wir Ihre Kompetenz, Ihre Ideen und Ihr Engagement für Projekte, die die Welt verbessern. Gehen Sie mit uns Ihren Weg in die Zukunft.
Werden Sie Teil unseres Teams in Frankfurt am Main und unterstützen Sie uns als

Technischer Sachverständiger (m/w/d) für Umwelt- und Sozialverträglichkeit

Wir bieten facettenreiche Aufgaben

  • Sie nehmen die Finanzierungsvorhaben der KfW Entwicklungsbank und der KfW IPEX-Bank genau unter die Lupe und prüfen diese auf Umwelt- und Sozialrisiken.
  • Wenn Schutz- und Mitigationsmaßnahmen zum Thema werden, entwerfen Sie entsprechende Konzepte, steuern externe Experten und begleiten das Monitoring in der Betriebsphase – hier spielen Sie Ihre Stärken souverän aus.
  • Kommunikation ist dabei stets das A und O: Sie arbeiten eng mit den projektführenden Abteilungen zusammen und sind dabei auch in die Kommunikation mit Projektträgern, Consultants und lokalen Behörden eingebunden.
  • Und geht es um die Frage, wie unsere laufenden Beurteilungsmaßstäbe noch präziser werden, setzen wir ebenfalls auf Ihre Erfahrung – denn Sie erstellen entsprechende Beiträge zur Weiterentwicklung unserer Standards.
  • Nicht zuletzt beteiligen Sie sich aktiv an der nationalen und internationalen Fachdiskussion und vertreten die KfW im fachlichen Diskurs.

Das bringen Sie mit

  • Natur- oder gesellschaftswissenschaftliches Studium (Diplom/Master), idealerweise mit Schwerpunkt Umwelt- und Ressourcenschutz oder vergleichbare Qualifikation
  • Mehrjährige relevante, auch internationale Berufserfahrung, sowohl in der Analyse und Bewertung von Umwelt- und Sozialauswirkungen und -risiken als auch in der Gestaltung von technischen bzw. organisatorischen Lösungen
  • Umfassendes Wissen und praktische Erfahrung in puncto Umwelt- und Sozialverträglichkeitsprüfung – ebenso im internationalen wie auch im EU-Kontext
  • Praxis in der Anwendung der Standards und Beurteilungsmaßstäbe der Weltbank-Gruppe (Safeguards der Weltbank, IFC Performance Standards, EHS Guidelines), der EU sowie der Äquator-Prinzipien
  • Sicheres Englisch und möglichst sehr gute Kenntnisse einer zweiten Fremdsprache (Französisch oder Spanisch)
  • Reisebereitschaft in außereuropäische Länder
  • Ausgeprägte Analyse-, Kooperations- und Durchsetzungsfähigkeit gepaart mit der Bereitschaft zur Einarbeitung in neue, auch heterogene Themenstellungen

Damit fördern wir Sie – Benefits bei der KfW

Betriebliche Altersversorgung

Wir bauen auf Ihre Zukunft mit einer betrieblichen Altersvorsorge.

Gelebte Vielfalt und Inklusion

Vielfältigkeit und Chancengleichheit sind für uns als Unterzeichner der Charta der Vielfalt gelebter Alltag.

Gesundheitsförderung

Mit über 30 Betriebssportgruppen bis hin zu Gesundheitskursen und einem Mitarbeiterrestaurant unterstützt die KfW Ihre Gesundheit.

Marktgerechte Vergütung

Bei uns erwartet Sie ein angemessenes Vergütungspaket mit vermögenswirksamen Leistungen und Jobticket.

Vereinbarkeit Beruf & Familie

Wir unterstützen Sie mit flexiblen Arbeitszeiten, Homeoffice Möglichkeiten, 30 Tagen Urlaub, individuelle Teilzeitmodellen und Eltern-Kind-Büros.

Weiterentwicklung & Trainings

Immer auf dem neusten Stand mit persönlichen und fachlichen Weiterentwicklungsmöglichkeiten.

Folgen Sie uns

  • Xing
  • LinkedIn
  • Instagram
  • YouTube